anna|lügt

anna|lügt

fotografie revisited

Der Fotografie haftete lange Zeit der Schein einer dokumentarischen Wahrheit an. Und doch bildet sie nur Ausschnitte aus Zeit und Raum ab. In der Ausstellung anna|lügt spürt der Kulturverein Inzing kleinere und größere Manipulationen auf und erweitert den fotografischen Horizont.

Die analogen Fotografien von Michael Haupt wurden durch verschiedene Techniken bzw. Medien rekontextualisiert: Peter Plattner bedruckte Papier im Linoldruckverfahren, in einem anschließenden Schritt wurde lichtempfindliche Fotoemulsion aufgebracht und das Papier im herkömmlichen analogen Verfahren belichtet und entwickelt (Serie „Krieg“). Manuel Sailer kolorierte die Bilder der Serie „Konsum“ per Hand und fügte den schwarz/weiß-Fotografien farbliche Akzente hinzu. In einer Soundinstallation von Philipp Umek werden Themen der Ausstellung audiotechnisch aufgearbeitet und in vier Hörstationen in den Raum gebracht.

Die BesucherInnen sind eingeladen sich in einer Installation interaktiv und spielerisch mit den Themen „krieg – arbeit – konsum – natur“ auseinanderzusetzen und bestimmen beispielsweise den Filmschnitt des nichtlinearen Filmexperiments „carsharing. brennero|inzing“ mit.

 Eröffnung: Samstag, 11. März, 19 Uhr

alte Apotheke Inzing,

Bahnstraße 4a

6401 Inzing

geöffnet von 12.3. bis 26.3., Mo, Mi, Fr 18 bis 20 Uhr

Finissage: Sonntag, 26. März, 20 Uhr

Konzert mit Jo Stöckholzer

carsharing. brennero|inzing (ca. 13 min, AT 2017)

Ein Film von Holger Budin, Michael Haupt und Philipp Umek

mit: Michael Haupt, Alexandra Koblowsky, Christian Leiß, Peter Plattner, Markus Schennach, Michaela Senn.

Den Flyer zur Veranstaltung gibts hier.

Podiumsdiskussion der BürgermeisterkandidatInnen

Podiumsdiskussion Bürgermeisterwahl Inzing 19 02 2016
Der Kulturverein Inzing organisiert in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung des Demokratiebewußtseins in Inzing eine Podiumsdiskussion mit allen BürgermeisterkandidatInnen.

Die Podiumsdiskussion findet am Freitag, den 19. Februar 2016 um 19:30h im Mehrzwecksaal der Volksschule statt. Zur Diskussion werden alle BürgermeisterkandidatInnen eingeladen:
– Josef Walch (Aktives Inzing)
– Renata Wieser (JUF)
– Armin Saxl (SPÖ Inzing)
– Michael Hurmann (Für Inzing)

Die Diskussion leitet Dr. Reinhold Gärtner (Politikwissenschaft, Universität Innsbruck).

Der Kulturverein Inzing veranstaltet diese Diskussion wieder, nachdem bereits vor der letzten Gemeinderatswahl eine ähnliche Veranstaltung (damals im Rahmen des Projekts „Radio Enterbach“) gestaltet wurde. Auch diesmal wird die Diskussionsrunde von einer neutralen, fachkundigen Person geleitet und auf Radio Freirad (106,2 MHz, www.freirad.at) live übertragen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Initiative Inzing wählt